Seite auswählen

Hast Du schon einmal eine E-Mail von Dir selbst erhalten ? Nein, dann pass mal auf. Irgendein Betrüger bzw. Erpresser, war oder ist der Meinung, das wirklich ein jeder auf diese versuchte Täuschung herein fällt. Sicherlich gibt es noch genügend User, welche beim Lesen ihrer E-Mail geistig gesehen schlummern oder sich keine Zeit für das aufmerksame Lesen ihrer E-Mail nehmen wollen.

Wie man an meinem kleinen Screen erkennen kann, stellt sich der Betrüger bzw. Erpresser als Hacker vor, klingt doch gefährlicher als würde er zugeben wollen, hallo ich bin kein Hacker sondern nur ein armer Betrüger bzw. Erpresser. Also nicht einschüchtern lassen, denn die aufgebaute Drohkulisse besteht oft nur aus erfundenen Behauptungen. Also nicht ins Boxhorn jagen lassen sondern ruhig bleiben und einfach mal in den Quelltext nachschauen.

Denn im Quelltext kannst Du sehen, das der Betrüger bzw. Erpresser nur den Eintrag in der Kopfzeile verfälscht hat und sich ein kleines Schauermärchen ausgedacht hat. Aus Gründen der eigenen Sicherheit kann es nicht schaden, das Passwort zum E-Mail-Postfach zu erneuern.

Wer also eine E – Mail angeblich von sich selbst erhält, kann mit einer Wahrscheinlichkeit von über 98 Prozent davon aus gehen das diese von einem Betrüger / Erpresser stammt.

Weitere Tipps zum Schutz vor dem Bitcoin Erpresser findest Du unter :   www.watchlist-internet.at