Am 30.April 2015 fand wie jedes Jahr bei uns in der großen Kreisstadt Weißwasser das Hexenbrennen mit Anschließendem Tanz in den Mai statt. Diese Veranstaltung dauert bei uns nicht nur einen, nein, sondern vier Tage. Denn, auch unsere Jugend soll hier mal so richtig zum Zuge kommen. Nachdem unsere Hexe auf ihrem Scheiterhaufen verbrannt war, konnten Jung und Alt im großen Festzelt das Tanzbein schwingen und sich an Gebratenem und an diversen alkoholischen Getränken die Winterlaune abwaschen. Der Jahrmarkt, welcher jedes Jahr zu diesem Fest bei uns zu Gast ist, war auch diesmal wieder dabei. Am zweiten Abend, war das Festzelt nun nur für unsere Jugend reserviert. Eine Jugenddisco die es in sich hatte, fand an diesem Abend statt. Die Jugend von Weißwasser und Umgebung konnte hier wieder einmal zeigen wie gut sie noch ihr Tanzbein schwingen können .

Soziales Netzwerk Lausitz

Der dritte Tag war dann für das „ ältere Semester“ reserviert. Hier wurde ein Seniorentanz vom Soziales Netzwerk Lausitz in Weißwasser arrangiert. In dieser Veranstaltung trat auch ein ehemaliger Schlagerstar der DDR auf. Es war Michael Hansen. Nach seinem Showprogramm gab es eine Autogrammstunde. Bei der Autogrammstunde beteiligten sich nicht nur die Senioren, nein, es war wirklich erstaunlich, das auch viele jugendliche Fans sich wegen eins Autogramms anstellten. Da, kamen sogar zwei Jungen, welche noch eine alte Schallplatte vom Schlagerstar Michael Hansen hatten, um sich dies signieren zu lassen.

mhansen

Der Schlagerstar tat dies sehr gerne ( mit einer Träne in den Augen). Als ich mich mit dem Schlagerstar Michael Hansen nach seinem Auftritt unterhielt, sagte er zu mir, das solche Sachen ihn an die alten Zeiten erinnerten. Ebenso die Tanzschule “ Weiss“ aus Weißwasser zeigte den Senioren moderne Tänze. Nach der Aufführung der modernen Tänze, animierte die Tanzlehrerin die Senioren zum mittanzen und lernte dem “ älteren Semester“ einige moderne Tänze.

Die große Überraschung

Auch, war dieses Fest für den Verein der Föderation der Gegenseitigkeit aus Weißwasser eine große Überraschung, denn dieses Fest, denn in wenigen Tagen dürfen die Mitglieder ihr 10 jähriges Geburtstag feiern obwohl einst alles nur mit einer Schnappsidee begann . Dieses Jubiläum wurde auch von dem Conférencier welcher die Bürger der großen Kreistadt Weißwasser durch das Programm führte gewürdigt. Alle – das heißt nicht nur die Mitglieder des Vereines Föderation der Gegenseitigkeit, nein, auch die Bürger unserer großen Kreisstadt Weißwasser freuen sich schon auf das nächste Jahr und das „ berühmten Hexenbrennen“.