Hab ich euch eigentlich die Geschichte vom Computer 007 im Tarnkappenmodus erzählt? Bis vor kurzem dies allerdings auch nur für einen Witz. Nach dem ich mal wieder einen Computer zusammen schrauben sollte,  entschied ich mich diesmal Ausnahmsweise für einen Computer frisch von der Stange sozusagen aus Bequemlichkeit oder Faulheit, egal warum, war halt so und der Computer lief ja auch relativ störungsarm Tag plus Nacht. Bis zum Tag X wo der Computer halt keinen Bock hatte und dem doofen Menschen sein Spiel aufs Auge drückte

Im wechselseitigen Spiel wurde die Hardwarekomponente von Computer 007 in einenTarnkappenmodus versetzt. Als aller erstes war das DVD – Laufwerk unauffindbar, sämtliche Reanimierungsmaßnahmen schlugen fehl, also auch der Austausch brachte nix mit Ausnahme der Zeitverschwendung und als mögliche Fehlerursache wurde eben jede Menge nicht nachvollziehbare Grütze eingeblendet, welche zwar logisch nachvollziehbar klang aber total unlogisch vom menschlichen Verstand her waren.
Klar, könnte man vermuten, das sich ein Virus, ein Trojaner vielleicht eingenistet haben könnte welcher mit dir das Katze und Maus Spiel spielen möchte, aber auch diese Theorie er wies sich spätestens nach dem kompletten Format der Festplatte und dem erneuten draufspielen der Software als Windei, denn das Spiel ging munter weiter, Computer 007 mit seinem Tarnkappenmodus war immer noch hoch motiviert und ließ sich per du nicht vom Kurs abhalten.
Nach dem nun wirklich alle Komponenten bis auf die Maus ausgetauscht, gecheckt und wieder zusammengeschraubt waren, dämmerte es endlich im Spatzenhirn !

Mit dem Austausch der Computer Maus war der ganze erbärmliche, nervenaufreibende und was weiß ich Spuk vorbei.

Aber so ist das eben, du denkst an alles, aber mal ehrlich wer denkt schon an die Maus vom Computer

Den genauen Zusammenhang, kann ich nicht erklären, ich bin schließlich kein Hardware-Spezialist und die Tipps in den Foren haben in unserem Fall das Problem auch nicht behoben.